+
Ein Mann betrachtet das eingestürzte Dach in Amberg.

Tierstall und Hallen unter Schneelast eingestürzt

Vilshofen/Amberg/Theisseil - Unter der hohen Schneelast sind in Bayern mindestens drei Hallendächer eingestürzt. In einem Stall in Theisseil in der Oberpfalz(Landkreis Neustadt/Waldnaab) sollen sich nach ersten Angaben auch noch Tiere befunden haben.

Wie viele Tiere möglicherweise umkamen, stand zunächst nicht fest. Menschen seien nicht verletzt worden, berichtete ein Polizeisprecher in Vohenstrauß.

Zuvor waren durch den nassen, schweren Schnee bereits seit Dienstagabend die Dächer zweier Lagerhallen in Vilshofen und in Amberg zusammengebrochen. Der Schaden liegt hier bei 80.000 Euro.

Nach Angaben der Straubinger Polizei führte die große Schneemenge zum Einsturz des größten Teils des 800 Quadratmeter großen Hallendachs in Vilshofen. Menschen wurden nicht verletzt, da die Halle seit Jahren nicht mehr genutzt wurde.

Bayern versinkt im Schnee

Bayern versinkt im Schnee

Lesen Sie auch:

Halleneinsturz in Bad Reichenhall

Das Gelände rundum wurde am Dienstagabend gesperrt, weil ein Zusammenbruch des restlichen Gebäudes möglich ist. Der Schaden liegt bei bis zu 80 000 Euro. In Amberg brach am Mittwoch unter der Schneelast das Dach einer 10 mal 20 Meter großen Halle ein. Auch in diesem Fall gab es nach Polizeiangaben keine Verletzten.

Das Schneechoas in Deutschland in Bildern

Das Schneechoas in Deutschland in Bildern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare