+
Die Halloween-Nacht ist von vielen Menschen mit fröhlichen Festen begangen worden. Bei derben Späßen oder Überfällen gab es aber auch Verletzte. (Symbolbild)

Halloween

Eierwerfer und andere Vandalen unterwegs

Würzburg/München - Die Halloween-Nacht hat in Bayern zahlreiche Feiernde zu derben Scherzen und Vandalismus verleitet.

In Würzburg sprengten acht Kinder einen Briefkasten und die dazugehörige Klingel-Anlage mit einem Silvesterböller in die Luft. Bei Kontrollen in Diskotheken der Mainstadt wurden nach Polizeiangaben vom Samstag etliche Verstöße gegen den ruhigen Charakter des katholischen Allerheiligen-Festes am Samstag festgestellt. In München musste die Polizei rund 50 Mal wegen Ruhestörungen bei Privatpartys und in Diskotheken ausrücken. In Lichtenfels schlüpften Jugendliche in schwarze Halloween-Kostüme und bewarfen die Haustür eines Rentners mit einem Stein, weil dieser keine Süßigkeiten verteilen wollte.

In Forchheim wurde in der Nacht zum Samstag ein geparktes Auto in Brand gesetzt. Unbekannte spannten zudem in Kniehöhe ein Drahtseil über eine Straße. Ein Autofahrer erkannte die Gefahr gerade noch rechtzeitig. Nach Mitternacht erwischte die Polizei mehrere Jugendliche, als sie auf offener Straße Zeitschriften anzündeten und liegenließen. Ob die Gruppe auch für das brennende Auto und die Drahtseil-Aktion verantwortlich ist, war zunächst unklar.

Auch in anderen Städten mussten die Einsatzkräfte mehrfach ausrücken, vor allem wegen Eierwerfern. In Döhlau (Landkreis Hof) wurde ein frisch gestrichenes Haus mit Ketchup verschmutzt. In Schwarzach (Landkreis Kitzingen) bewarfen Vandalen ein neu verputztes Haus mit Eiern, die mit schwarzer Farbe gefüllt waren. Auch in Passau warfen Jugendliche Eier auf eine Schule und ein Privathaus. Größerer Schaden entstand jedoch nicht.

(dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Mehr Güter auf die Schiene, das soll endlich den Lkw-Verkehr über den Brenner verringern. Doch der Bau neuer Gleise ist im Inntal umstritten. Wer will schon, dass …
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Ein Lkw-Fahrer ist bei einer Kontrolle völlig ausgerastet. Er wurde bei einem Verstoß erwischt und griff deshalb zwei Polizisten an. Die wurden verletzt.
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Mann wird beim Angeln schwer verletzt: Rute verfängt sich in Stromleitung
Ein Angler hat sich in Gräfendorf schwer verletzt. Die Rute traf auf eine Stromleitung. 
Mann wird beim Angeln schwer verletzt: Rute verfängt sich in Stromleitung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.