+
Nach fünf Bränden in Hallstadt hat die Polizei den Brandstifter festgenommen - einen Feuerwehrmann.

Landkreis Bamberg

Nach fünf Bränden in Hallstadt: Der Brandstifter ist ein Feuerwehrmann

Nach fünf Bränden in Hallstadt im Landkreis Bamberg hat die Polizei jetzt den Brandstifter festgenommen - einen Feuerwehrmann.

Hallstadt - Nach fünf Bränden in Hallstadt im Landkreis Bamberg hat die Polizei jetzt den Brandstifter festgenommen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 18-jährigen Feuerwehrmann. 

Vier Brände waren schon im September 2016 in der Stadt ausgebrochen. Damals entstand ein Scahden von 13.000 Euro. Die Polizei vermutete bereits damals Brandstiftung. Im August 2018 brannte es schließlich erneut in Hallstadt. Zwei Zeugen brachten die Polizei auf die Fährte des 18-Jährigen. Der junge Feuerwehrmann hat die Taten gestanden. Er kam unter strengen Auflagen wieder auf freien Fuß und erwartet jetzt seinen Prozess. 

Auch in Memmingen hat es gebrannt. Die Feuerwehr brauchte wegen Falschparkern lange, um 20 Hausbewohner zu retten.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare