+
Sind jetzt ein Paar: Sandra H. und Michael K., der Retter von Hündin Tami.

Drama um Tami

Happy End: Frauchen und Hunde-Retter sind jetzt ein Paar

  • schließen

Poing - Michael K. rettet Hündin Tami aus einer Steilwand. Mittlerweile sind der Hunde-Retter und Frauchen Sandra H. ein Paar.

Tami (4) ist zwar keine Katze, sieben Leben hat sie aber trotzdem. Zur Osterzeit hat die Geschichte der kleinen Hündin viele unserer Leser bewegt. Denn Tami war rund eine Woche in einer Steilwand im Chiemgau gefangen …

Ihr Frauchen Sandra H. (45) aus Poing (Landkreis Ebersberg) suchte verzweifelt nach der Hündin. Am Gründonnerstag hatte sich ein Bekannter von Sandra H. mit Tami zu einer Bergtour aufgemacht. Doch der 49-jährige Poinger stürzte ab und musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden.

Er hatte versucht, Tami aus der Steilwand zu holen, aus der sie sich nicht mehr heraustraute. Danach fehlte jede Spur von der Hündin. Ihr Frauchen vermutete sie gleich bei der Absturzstelle zwischen Zellerwand und Jägerwand (zwischen Aschau und Frasdorf, Landkreis Rosenheim). Doch zu dieser stießen selbst Spezialisten wegen des schwierigen Geländes nicht vor.

So befreite Michael K. Hündin Tami aus der Steilwand

Sandra H. startete eine Suchaktion über die tz. Mit Erfolg: Michael K. (33), ein klettererfahrener Rosenheimer, hörte über Facebook von der Suche – und spürte Tami tatsächlich in der Steilwand auf. Um sie zu retten, musste sich Michael K. erst vom Grat abseilen. Heute ist mit der kleinen Hündin wieder alles bestens, erzählt das Frauchen. „Ich habe ihr nur den ersten Abend etwas angemerkt.“ Auch ihrem Bekannten, der damals abgestürzt sei, gehe es wieder gut, berichtet die Poingerin.

So schlimm das Erlebnis damals war, für eines war es gut: Sandra H. traf sich einige Zeit, nachdem ihre Hündin wieder zu Hause war, mit Tamis Retter. Um Danke zu sagen. Und, nun ja, seit Juni sind sie und Michael K. (33) sogar ein Paar. „In jeder Beziehung also ein Happy End.“ Tami hängt sehr am neuen Lebensgefährten der Poingerin. Und auch ihr Freund möge die kleine Hündin sehr, sagt Sandra H. und lacht: „Obwohl er eine Tierhaarallergie hat.“

Ramona Weise

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Feuerwehr gibt Entwarnung, aber: Zug- und S-Bahnstrecken bleiben teilweise gesperrt
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

Kommentare