+
Mit einem Hubschrauber wird der schwer verletzte Harley-Fahrer abtransportiert.

Harley-Fahrer rammt Auto und stürzt Hang hinab

Ramsau - Schwerste Verletzungen hat sich am Montagnachmittag ein niederländischer Motorradfahrer auf der B305 bei Ramsau bei Berchtesgaden zugezogen.

Der 50 Jahre alte Harley-Davidson-Fahrer war nach Angaben der Polizei mit einer Biker-Gruppe bergab in Richtung Berchtesgaden unterwegs. Plötzlich geriet er aus geklärter Ursache auf die linke Fahrspur, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Auto aus den Niederlanden zusammenstieß.

Der Motorradfahrer wurde von seiner Maschine geschleudert und stürzte über die Leitplanke rund 15 Meter tief in unwegsames Waldgelände ab. Die 57-jährige Beifahrerin im Auto erlitt beim Zusammenstoß leichte Verletzungen.

Passanten und Freunde aus der Motorradgruppe kümmerten sich um die Verletzten.

Der schwer Verletzte wurde in einer Schleifkorbtrage per Flaschenzug aus dem Waldgelände hochgezogen. Im Anschluss fuhr die Rettungswagen-Besatzung den Mann zum Bergwacht-Landplatz in Ramsau, wo er zum schonenden und raschen Weitertransport zum Salzburger Landeskrankenhaus in den nachgeforderten Rettungshubschrauber „Christoph 14“ umgelagert wurde.

Die B305 war während der Rettungs- und Bergearbeiten für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prostituierten-Morde: Täter muss lebenslang in Haft
Weil er zwei Frauen in Nürnberg umbrachte, steht ein 22-Jähriger vor Gericht. Nun ist im Prozess das Urteil gefallen.
Prostituierten-Morde: Täter muss lebenslang in Haft
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
Ein vollbesetzter Kleinbus kam bei Schondra von der Straße ab und überschlug sich. Mehrere Personen wurden schwer verletzt, ein 28-Jähriger starb.
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Der Allgäuer Markus Mayer will um die Welt fahren - auf seiner Vespa.
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.