+
Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick mischt sich in den politischen Streit um die Hartz-IV-Reform ein und fordert ein Ende des Berliner Gezerres.

Hartz-IV-Streit: Erzbischof kritisiert Parteien

Bamberg - Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick mischt sich in den politischen Streit um die Hartz-IV-Reform ein und fordert ein Ende des Berliner Gezerres. Ihm geht es um die Menschenwürde.

Der Streit verletzt nach Ansicht des Erzbischofs die Menschenwürde der betroffenen Langzeitarbeitslosen. “Die Hartz-IV-Empfänger, besonders ihre Kinder, leiden darunter, dass sie täglich in den Medien vorkommen. Sie erfahren sich als Objekte in Streitigkeiten der Parteien und fühlen sich zunehmend als Belastung für die Gesellschaft“, sagte Schick am Freitag nach Angaben seines Ordinariats. Die Parteien müssten sich endlich einigen.

Als Kirchenmann empfinde er “seelsorgliche Verantwortung“ für die Hartz-IV-Empfänger, ergänzte Schick. Es sei vor allem wichtig, den Kindern “gute Entwicklungs- und Bildungschancen“ zu garantieren. “Bei der Bildung ist kein Euro zuviel. Schließlich sind die Kinder auch die Zukunft unseres Sozialstaates.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare