+
Im Labor des Zollfahndungsamts München analysiert ein Experte das Haschisch.

Drogenschmuggel auf der A9

80 Kilo Haschisch in BMW gefunden!

Hof - Einen dicken fang haben Polizisten und Zollfahnder auf der A9 bei Hof gemacht: In einer gemeinsamen Aktion entdeckten sie 80 Kilogramm verstecktes Haschisch im Fahrzeug eines 55-Jährigen.

Fahndungserfolg von Landeskriminalamt und Zollfahndungsamt München: 80 Kilo Haschisch haben Beamte einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe buchstäblich aus dem Verkehr gezogen.

Bei Hof wurde ein BMW X5 kontrolliert, dessen Fahrer (55) in dem Fahrzeug das Rauschgift im Wert von mehreren hunderttausend Euro in diversen Hohlräumen versteckt hatte. „Das Haschisch wurde erst nach intensiver Suche entdeckt“, sagte Zoll-Sprecher Christian Schüttenkopf. Nach der Untersuchung im Labor des Zollfahndungsamts steht außerdem fest: Das Haschisch hat einen außergewöhnlich hohen Wirkstoffgehalt!

Dem Kurier auf die Schliche gekommen waren LKA und Zoll durch einen Tipp aus Estland. Ein Zollbeamter aus Tallinn hatte seine deutschen Kollegen über den geplanten Transport informiert. Demnach sollte die Reise vom spanischen Malaga aus starten. Von Barcelona sollte es mit der Fähre nach Savona in Italien gehen und weiter durch Italien über Bayern nach Norddeutschland.

Und tatsächlich: Mitte Februar konnten die Beamten der Ermittlungsgruppe Rauschgift den BMW orten. Bei Hof erfolgte der Zugriff durch die örtliche Verkehrspolizeiinspektion. Inzwischen wird gegen fünf weitere Männer in Estland ermittelt. Einer von ihnen sitzt schon in U-Haft.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann (30) rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet mitten auf der A3
Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 30-Jähriger auf der A3 nahe der österreichischen Grenze geliefert. Der Mann wählte am Ende selbst den Notruf.
Mann (30) rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet mitten auf der A3
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.