+
Zur Mitte der Woche steigen die Temperaturen bis auf 15 Grad.

Der Winter ist erst einmal vorbei 

T-Shirt-Stimmung in Bayern: Temperaturen bis 15 Grad

München - Auf sehr mildes Wetter und Sonnenschein können sich die Menschen in Bayern in den nächsten Tagen freuen. Zur Wochenmitte soll es bis zu 15 Grad warm werden.

„Ein leichter Hauch von Frühling“ ist vor allem in Südbayern zu erwarten, wie Volker Wünsche vom Deutschen Wetterdienst am Montag sagte. Dort soll es zur Wochenmitte bis zu 15 Grad warm werden.

Die zweite Wochenhälfte wird nach Angaben des Experten unbeständiger, stellenweise muss auch mit Regen gerechnet werden. Aber mit Temperaturen zwischen sieben und zwölf Grad bleibe es bis zum Wochenende für die Jahreszeit sehr mild. Selbst nachts sei nur noch vereinzelt mit leichtem Frost zu rechen.

Ob sich der kurze Winter bereits verabschiedet hat oder Schnee und Kälte noch einmal zurückkehren, sei nicht absehbar, sagte Wünsche. „Was noch kommt, ist völlig offen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Erster Weihnachtsmarkt  in Deutschland hat eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit erleben Überraschung
Der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist eröffnet. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Erster Weihnachtsmarkt  in Deutschland hat eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit erleben Überraschung
Lotto-Spieler aus Bayern gewinnt Dreiviertelmillion - er benutzt einen besonderen Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern gewinnt Dreiviertelmillion - er benutzt einen besonderen Trick
Nach Tod von Sohn Charly: Nächster Schicksalsschlag für Stephanie von Pfuel 
Kaffee-Gräfin Stephanie von Pfuel trauert um Sohn Charly. Er starb im März nach einem schweren Unfall in Berlin. Jetzt gibt es einen weiteren Schicksalsschlag.
Nach Tod von Sohn Charly: Nächster Schicksalsschlag für Stephanie von Pfuel 
Autofahrerin missachtet Rotlicht und kollidiert mit Zug - Frau schwer verletzt 
Ein tragisches Unglück ereignete sich in Geiselhöring. Eine 73-Jährige ist trotz Rotlicht und heruntergefahrener Schranken mit einem Zug kollidiert. 
Autofahrerin missachtet Rotlicht und kollidiert mit Zug - Frau schwer verletzt 

Kommentare