Mitten am Marktplatz

Haus brennt - über 100.000 Euro Schaden

Volkach - Ein Fachwerkhaus auf dem Marktplatz der unterfränkischen Kleinstadt Volkach ist am Samstag in Brand geraten. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro.

Verletzt wurde dabei niemand, der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Ein Pizzabäcker hatte am Mittag die Flammen im Wohnhaus nebenan bemerkt und die Bewohner sowie die Feuerwehr alarmiert. Das Gebäude wurde stark beschädigt, die Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf weitere Häuser verhindern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion