Zu weit aus dem Fenster gelehnt: Frau stürzt in die Tiefe

Vilshofen - Neugier tut selten gut. Das musste nun auch eine Hausfrau erfahren. Beim Blick nach draußen lehnte sie sich zu weit aus dem Fenster - und stürzte dreieinhalb Meter ab. Was es zu sehen gab:

In der Klinik endete der Christi Himmelfahrts-Tag für eine 23-jährige Hausfrau aus Vilshofen (Landkreis Passau). Sie wollte eigentlich nur nach dem Wetter schauen, und lehnte sich aus dem Fenster.  Dabei verlor sie den Halt - und stürzte dreieinhalb Meter in die Tiefe. Die Polizei berichtet, dass die junge Frau mit schweren  Rückenverletzungen in das Klinikum Passau gebracht wurde. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus. Dennoch werden nun noch Zeugen gesucht, die beobachtet haben, wie der Fenstersturz genau ablief.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare