Auto erfasste ihn frontal

Er suchte nur nach einer Mitfahrgelegenheit: Mann (36) angefahren und schwer verletzt 

Dieser Versuch ging gründlich schief. Auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit wurde ein 36-Jähriger schwer verletzt.

Heimertingen - Eigentlich suchte er nur eine Mitfahrgelegenheit, am Ende lag er schwer verletzt im Krankenhaus. Ein 36-Jähriger lief auf der B300 bei Heimertingen (Landkreis Unterallgäu) entlang des Fahrbahnrandes und versuchte, mit Handzeichen ein Auto anzuhalten. Dabei wurde er vom Wagen einer 57-Jährigen frontal erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Der 36-Jährige wurde bei dem Unfall vom Donnerstag in den Grünstreifen geschleudert und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Armin Weigel

Meistgelesene Artikel

EU-Gipfel im Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Für das EU-Gipfeltreffen werden in Salzburg hohe Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Für Reisende bedeutet das: auch Grenzkontrollen in Richtung Österreich.
EU-Gipfel im Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Vor zwei Jahren stürzte eine Autobahnbrücke in Unterfranken ein. Dabei wurde ein Arbeiter getötet und 14 weitere verletzt. Gegen drei Ingenieure wurde nun Anklage …
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 

Kommentare