Heißhunger auf Burger: Dreikäsehoch löst Suchaktion aus

Amberg - Er hatte Hunger, Heißhunger auf Burger. Mit einem unangemeldeten Besuch im Fast-Food-Restaurant hat Bub (6) in Amberg eine größere Suchaktion ausgelöst.

Der Bub sollte nur wenige hundert Meter allein nach Hause laufen, überlegte es sich auf dem Weg aber anders - und marschierte schnurstracks in das entgegengesetzte Schnellrestaurant. Dort blieb der Dreikäsehoch eineinhalb Stunden. In der Zeit suchten Polizisten nach dem Jungen, und die Feuerwehr wurde schon einmal in Alarmbereitschaft versetzt.

Schließlich habe eine Streife den Knaben vor dem Lokal gefunden, teilte die Polizei am Montag mit. Einen knurrenden Magen hatte der Dreikäsehoch immer noch: Weil zu viele Kunden anstanden, hatte sich der Bub am Sonntagnachmittag selbst gar nicht an den Kassen des Restaurants angestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare