30 Heißluftballone starten bei Winter-Montgolfiade

Bad Hindelang - Ballonfahrer aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden wollen von Sonntag an eine Woche lang mit ihren bunten Gefährten vom Allgäu aus um die Wette fahren.

Zur internationalen Winter-Montgolfiade in Bad Hindelang im Oberallgäu haben sich nach Angaben der örtlichen Kurdirektion von Freitag 30 Teams angemeldet. Wenn die Windströmungen passen, werden sich die Ballonfahrer während des Festivals auch der Herausforderung einer Alpenüberquerung stellen.

Wer die Alpen von oben sehen will, kann mitfliegen. Die Piloten nehmen bei ihren Fahrten Gäste mit.

Das Ballonfahrer-Treffen im Allgäu ist den Veranstalterangaben zufolge eines der größten Ballonfestivals im Alpenraum. Die “23. Wintermontgolfiade“ dauert bis zum 16. Januar. Höhepunkt des Rahmenprogramms für Zuschauer und Piloten ist das traditionelle Ballonglühen am Sonntag (9. Januar).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare