30 Heißluftballone starten bei Winter-Montgolfiade

Bad Hindelang - Ballonfahrer aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden wollen von Sonntag an eine Woche lang mit ihren bunten Gefährten vom Allgäu aus um die Wette fahren.

Zur internationalen Winter-Montgolfiade in Bad Hindelang im Oberallgäu haben sich nach Angaben der örtlichen Kurdirektion von Freitag 30 Teams angemeldet. Wenn die Windströmungen passen, werden sich die Ballonfahrer während des Festivals auch der Herausforderung einer Alpenüberquerung stellen.

Wer die Alpen von oben sehen will, kann mitfliegen. Die Piloten nehmen bei ihren Fahrten Gäste mit.

Das Ballonfahrer-Treffen im Allgäu ist den Veranstalterangaben zufolge eines der größten Ballonfestivals im Alpenraum. Die “23. Wintermontgolfiade“ dauert bis zum 16. Januar. Höhepunkt des Rahmenprogramms für Zuschauer und Piloten ist das traditionelle Ballonglühen am Sonntag (9. Januar).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare