Defekte Kühlung 

Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 

Geierstahl - Ein explodierter Heizkessel hat in Geiersthal (Landkreis Regen) drei Menschen leicht verletzt. Die Männer standen am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels, wie die Polizei mitteilte. Die Kühlung des Heizkessels war den Beamten zufolge bereits zuvor defekt. 

Das Ausmaß des Unglücks ist derzeit noch unklar 

Demnach hatte der Hausmeister versucht, das Problem zu beheben, die Hinweise des Herstellers aber falsch verstanden. So war im Behälter noch Wasser, das sich dann am Samstagmorgen seinen Weg suchte. Der Heizkessel riss vor den Augen des Hausmeisters und zweier weiterer Männer binnen weniger Augenblicke auseinander. Wie viel Schaden dabei entstand, war zunächst unklar. An dem Hotel selbst entstanden keine Schäden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Als am Freitag etwas auf sein Auto kracht, erschreckt sich der Augsburger Autofahrer Harald Braun.  Hinter dem Vorfall könnte eine kuriose Erklärung stecken. 
Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
In Waldkraibrug kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen rund 20 Asylbewerbern, bei der auch Polizeibeamte bedrängt wurden. Jetzt greift die Kripo zu …
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Lernen Bayerns Grundschüler noch richtig Rechtschreibung? Ein Lehrerverbandschef fordert das Verbot einer umstrittenen Lehrmethode – und dafür mehr benotete Diktate. Er …
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht
Zwei Frauen steckten am Kesselbach in absturzgefährlichem Gelände fest. Für die Einsatzkräfte war die Rettung eine Herausforderung. 
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht

Kommentare