Rotes Kreuz muss helfen

Heizung fällt aus -  Flüchtlinge liegen auf Straße

Zirndorf - Wegen Hunderter Neuankömmlinge in der Zirndorfer Flüchtlingseinrichtung mussten in der Nacht zum Donnerstag zahlreiche Helfer ausrücken. Kurzfristig mussten mehr als 300 zusätzliche Flüchtlinge untergebracht werden.

Das teilte die Regierung von Mittelfranken mit. „Leute lagen auf der Straße“, sagte ein Sprecher des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Die BRK-Helfer hätten die Menschen mit Decken, heißem Tee und Essen versorgt. Noch dazu fiel in der Nacht die Heizung in der Kapelle aus, in der seit Wochen Asylbewerber schlafen. Der Technische Dienst habe versucht, die Anlage wieder in Ganz zu bringen, sagte der BRK-Sprecher. Etwa 20 Kräfte seien von etwa 3.30 bis 7.00 Uhr in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im Einsatz gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare