+
Schüler am Ansbacher Gymnasium.

"Held von Ansbach" bekommt Verdienstmedaille

Ansbach - Der "Held von Ansbach", Johannes Knoblach, soll für seinen Einsatz während des Amoklaufes im Gymnasium Carolinum geehrt werden.

Zum Thema:

Amokläufer über Haftbefehl informiert

Nach dem Amoklauf hat der Unterricht wieder begonnen

Amokläufer hatte “Hass auf die ganze Menschheit„

Amokläufer von Ansbach aus dem Koma erwacht

Amokläufer von Ansbach war ein “ganz normales Kind„

Georg R.: In den Kalender schrieb er „Apocalypse today“

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will ihn mit der Medaille für Verdienste um die Innere Sicherheit auszeichnen. Er habe sich vorbildlich verhalten und solle die Medaille selbstverständlich bekommen, sagte Herrmann am Dienstag in Ingolstadt bei einem Forum der Deutschen Polizeigewerkschaft zum Thema "Extremsituation Amoklauf". Bereits am Montag hatte der Minister in München zwölf Menschen für ihre Zivilcourage mit der Medaille geehrt.

Knoblach, der Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Herrieden ist, hatte sich bei dem Amoklauf in der Cafeteria des Gymnasiums aufgehalten. Durch schreiende Schüler wurde der 18-Jährige darauf aufmerksam, dass es in dem Gebäude brennt. Ohne zu zögern rannte der Schüler vom Erdgeschoss in den dritten Stock, nachdem er über Notruf die Polizei alarmiert hatte, und löschte brennende Möbel.

Der Tag nach dem Amoklauf

Ansbach: Der Tag nach dem Amoklauf

Diese hatten Feuer gefangen, nachdem der Täter einen Molotow- Cocktail in den Klassenraum geworfen hatte. Insgesamt wurden bei dem Amoklauf am vergangenen Donnerstag neun Schüler sowie ein Lehrer verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare