+
Prinzessin Hella von Bayern

Prinz Eugen war Ehemann

Hella Prinzessin von Bayern im Alter von 96 Jahren gestorben

Hella Prinzessin von Bayern ist am ersten Weihnachtstag im Alter von 96 Jahren in Bad Hindelang (Landkreis Oberallgäu) gestorben.

Bad Hindelang - Die Tochter von Franz-Eduard Fürst von Khevenhüller-Metsch und Anna Prinzessin von Fürstenberg hatte 1953 Konstantin Prinz von Bayern (1920-1969) geheiratet, wie die Verwaltung des Herzogs von Bayern am Mittwoch mitteilte. Nach dessen Unfalltod heiratete sie 1970 Eugen Prinz von Bayern, der Landwirt und Forstwissenschaftler war. Die beiden ließen sich im Allgäu nieder.

Die Photobildnerin fotografierte und gestaltete Figuren aus Ton. Seit 1957 arbeitete sie den Angaben nach als Modelleurin für die Porzellanmanufaktur Nymphenburg und organisierte Ausstellungen unter anderem in New York. In Bad Hindelang habe sie zudem Generationen von Kindern in die Kunst der Hinterglasmalerei eingeführt.

Das Requiem ist für den 12. Januar in der Wallfahrtskirche Andechs geplant. Die Beisetzung erfolge auf Wunsch der Prinzessin im engsten Familienkreis, teilte die Verwaltung weiter mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung der Stufe 3: Starker Dauerregen - drei Tage lang – Neues Hochwasser droht
Der Deutsche Wetterdienst gibt am Montag eine Unwetterwarnung der seltenen Stufe 3 heraus. Drei Tage lang soll es im Süden Bayerns stark regnen. Überschwemmungen drohen.
Unwetterwarnung der Stufe 3: Starker Dauerregen - drei Tage lang – Neues Hochwasser droht
Neue Raubfische entdeckt: Dicke Schuppen, große Zähne
Sie sind klein, hatten aber wohl einen mächtigen Biss: Forscher haben in Eichstätt neue Raubfisch-Arten entdeckt.
Neue Raubfische entdeckt: Dicke Schuppen, große Zähne
Mordverdächtiger nach fast 40 Jahren verhaftet
Vor vier Jahrzehnten wurde ein junges Mädchen ermordet - nun sitzt ein 56-Jähriger in Untersuchungshaft
Mordverdächtiger nach fast 40 Jahren verhaftet
Fall Monika Frischholz: Polizei gräbt wieder
Aufgrund neuer Hinweise rollt die Polizei den Fall Monika Frischholz neu auf - sie ist vor 43 Jahren spurlos verschwunden.
Fall Monika Frischholz: Polizei gräbt wieder

Kommentare