Möbellaster brennt aus - Autobahn gesperrt

Helmstadt - Ein mit Möbelteilen beladener Sattelzug ist in der Nacht zu Donnerstag auf der Autobahn A3 bei Helmstadt (Landkreis Würzburg) ausgebrannt.

Es bildete sich ein sechs Kilometer langer Stau. Ein geplatzter Reifen hatte in einer Baustelle Feuer gefangen, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Die A3 musste deshalb gesperrt werden, in Richtung Nürnberg sogar für fünfeinhalb Stunden.

Der Stau löste sich am frühen Morgen nur langsam auf, weil viele Lasterfahrer erst von der Polizei geweckt werden mussten. Es entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro. Der 45 Jahre alte Lkw- Fahrer hatte 1,1 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Meistgelesene Artikel

Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Auf der A9 bei Münchberg brannte am Montag ein Schwertransporter aus. Aufgrund der Bergungsarbeiten bleibt die Autobahn Richtung München bis Dienstagnacht gesperrt.
Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
An der bayerisch-österreichischen Grenze kam es am Sonntagabend (26. Januar) zu einer spektakulären Verfolgungsjagd. Ein Geisterfahrer raste der Polizei davon.
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot
In Frasdorf, Landkreis Rosenheim, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt. Der Fahrer eine Mitfahrgelenheit wurde seinem Fahrgast zum Opfer. Auf einem Parkplatz schlug …
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot
Feuer-Inferno auf A9: Rettungsgasse blockiert - Einsatzkräfte müssen zu Fuß durch Stau
Helle Flammen waren aus dem Führerhaus des Sattelschleppers zu sehen. Dann stoppte der Fahrer seinen Schwertransporter auf dem Standstreifen. Die Feuerwehr musste sich …
Feuer-Inferno auf A9: Rettungsgasse blockiert - Einsatzkräfte müssen zu Fuß durch Stau

Kommentare