Aus Verankerung gebrochen

Herabstürzender Balkon verletzt Bauarbeiter tödlich

Auf einer Baustelle in Coburg ist am Mittwoch ein 55 Jahre alter Arbeiter von einem herabstürzenden Balkon tödlich verletzt worden.

Coburg - Nach Angaben der Polizei hielt sich der Bauarbeiter direkt unter dem Balkon des sanierungsbedürftigen Hauses auf, als dieser aus unbekannten Gründen plötzlich aus der Verankerung brach und hinabstürzte, berichtete eine Polizeisprecherin. Auch ein sofort herbeigerufener Notarzt habe dem Mann nicht mehr helfen können. Die genauen Umstände des Unglücks seien noch unklar, sagte die Sprecherin. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zu dem Unglück aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Meistgelesene Artikel

Einbrecher feiern Party in Haus - sie hinterlassen viel Müll, eine dreiste Nachricht und Geld
In Bamberg brachen Einbrecher in ein Gartenhaus ein und feierten eine Party. Die Nachricht, die die Eigentümerin beim Aufräumen findet, macht sprachlos.
Einbrecher feiern Party in Haus - sie hinterlassen viel Müll, eine dreiste Nachricht und Geld
Kinder halten Autofahrer an - und zwingen Temposünder zu etwas Ekligem
In Augsburg halten Grundschulkinder Autofahrer an - und haben für Temposünder eine unangenehme Überraschung parat.
Kinder halten Autofahrer an - und zwingen Temposünder zu etwas Ekligem
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - Verteidiger haben andere Theorie
Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen Landwirt aus Wallerstein Mordanklage erhoben. Er soll seine Frau umgebracht haben - mit Gülle. Die Vorwürfe streitet er ab.
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - Verteidiger haben andere Theorie
Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren
Das Wetter in Bayern wird nochmal spätsommerlich. Doch der Deutsche Wetterdienst warnt bereits. Die weiteren Aussichten für das Wetter in Bayern finden Sie hier. 
Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren

Kommentare