+
Sonniges und kaltes Wetter in Südbayern.

Sonnig und eisig

Herbst-Wetter: In Bayern war‘s am kältesten

Offenbach - Mit einer Mitteltemperatur von 9,0 Grad ist Bayern im Herbst das kühlste Bundesland gewesen.

Allerdings schien im Freistaat mit fast 360 Stunden die Sonne länger als in allen anderen Regionen der Republik, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag in Offenbach mitteilte. Auch beim Niederschlag war Bayern mit im Schnitt mehr als 190 Litern pro Quadratmetern Spitzenreiter. Jedoch gilt für Bayern gleichermaßen wie für den bundesweiten Durchschnitt, dass der Herbst 2016 im Vergleich zum langjährigen Mittel wärmer, trockener und ein bisschen sonniger als üblich war.

In den kommenden Tagen soll es nach Angaben der Meteorologen kalt bleiben und nasser werden. Für Mittwoch sagte der DWD voraus, dass von Norden her allmählich dichtere Wolken aufziehen. Die Temperatur erreicht Werte zwischen minus 1 Grad am Frankenwald und plus 5 Grad in Teilen Schwabens. In der Nacht zum Donnerstag könnte es vor allem in den Mittelgebirgen schneien. Autofahrer müssen auf Glätte achten. Im Tagesverlauf dominieren in Nordbayern und im Bayerischen Wald Wolken - inklusive Schnee und Regen. Die Höchstwerte sollen zwischen 0 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und 7 Grad am Bodensee liegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Er wollte offenbar einem Wildtier ausweichen. Doch das hatte für einen Mann und seinen Beifahrer im Landkreis Kulmbach fatale Folgen.
Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Das Wochenende war voller Sonnenschein - doch am Sonntagabend wird es richtig ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Unwetterwarnung für mehrere …
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mehrere Polizisten wollten Sonntagfrüh eine Schlägerei in der Augsburger Innenstadt schlichten. Doch dann wurden die Beamten plötzlich selbst zur Zielscheibe.
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt
Ein Mann hat sich am Samstag ans Steuer seines Wagens gesetzt und zuvor zu tief ins Glas geschaut - das kostete einen Motorradfahrer das Leben. 
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.