Platte war zu lange an

Herd nicht ausgeschaltet - 87-Jährige stirbt

Stein - Fast einen Monat nach einem Küchenbrand in Stein bei Nürnberg ist eine 87-Jährige an ihren schweren Brandverletzungen gestorben.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich die Frau Anfang Mai am Herd Essen gekocht, welches dann in Brand geriet. Ein Rauchmelder in der Küche schlug an, die Rentnerin konnte zunächst aus der Wohnung gerettet und in eine Klinik gebracht werden. Inzwischen erlag sie jedoch ihren Verletzungen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Herd nicht rechtzeitig ausgeschaltet worden war und dadurch das Feuer ausgelöst wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/ dpaweb / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare