Aktives Mitmachen

Herrmann lobt Bezirke für Integration von Flüchtlingen

Lob von Innenminister Joachim Herrmann (CSU): Er sagt, dass ohne das Engagement der Bezirke die Integration von Flüchtlingen in Bayern nicht klappen würde.

Würzburg - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat die Verdienste der sieben Bezirke bei der Integration von Flüchtlingen hervorgehoben. „Die Bezirke engagieren sich bei der Integration enorm und tragen damit wesentlich zum Zusammenhalt in unserem Land bei“, sagte der Politiker am Donnerstag laut Mitteilung auf der Vollversammlung des Bayerischen Bezirketags in Würzburg.

Im vergangenen Jahr hätten die Bezirke die örtlichen Träger bei der Betreuung von fast 5000 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen unterstützt. Für 2017 plant der Freistaat dafür laut Herrmann mehr als 364 Millionen Euro ein. Insgesamt habe Bayern 2016 für die Integration 550 Millionen Euro ausgegeben.

Der Innenminister wies erneut auf die Pflichten von Geflüchteten hin. „Wer hier bleiben will und darf, muss bei seiner Integration aktiv mitmachen und insbesondere die deutsche Sprache lernen“, sagte der Minister vor rund 150 Delegierten und Besuchern der Vollversammlung des kommunalen Verbandes. Der Bezirketag tagt noch bis Freitag in Würzburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen

Kommentare