Aktives Mitmachen

Herrmann lobt Bezirke für Integration von Flüchtlingen

Lob von Innenminister Joachim Herrmann (CSU): Er sagt, dass ohne das Engagement der Bezirke die Integration von Flüchtlingen in Bayern nicht klappen würde.

Würzburg - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat die Verdienste der sieben Bezirke bei der Integration von Flüchtlingen hervorgehoben. „Die Bezirke engagieren sich bei der Integration enorm und tragen damit wesentlich zum Zusammenhalt in unserem Land bei“, sagte der Politiker am Donnerstag laut Mitteilung auf der Vollversammlung des Bayerischen Bezirketags in Würzburg.

Im vergangenen Jahr hätten die Bezirke die örtlichen Träger bei der Betreuung von fast 5000 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen unterstützt. Für 2017 plant der Freistaat dafür laut Herrmann mehr als 364 Millionen Euro ein. Insgesamt habe Bayern 2016 für die Integration 550 Millionen Euro ausgegeben.

Der Innenminister wies erneut auf die Pflichten von Geflüchteten hin. „Wer hier bleiben will und darf, muss bei seiner Integration aktiv mitmachen und insbesondere die deutsche Sprache lernen“, sagte der Minister vor rund 150 Delegierten und Besuchern der Vollversammlung des kommunalen Verbandes. Der Bezirketag tagt noch bis Freitag in Würzburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen

Kommentare