+
Joachim Herrmann (CSU).

„Das ist eine absolute Rekordzahl“

Herrmann vereidigt 1546 neue Polizisten

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat am Samstag 1546 neuen Polizisten den Diensteid abgenommen.

Nürnberg - „Das ist eine absolute Rekordzahl“, betonte Herrmann bei der Zeremonie in Nürnberg. „Noch nie zuvor haben wir an einem Termin mehr Polizeibeamte vereidigt.“ Mit rund 42 000 Stellen habe die Polizei im Freistaat den bislang höchsten Personalstand aller Zeiten erreicht. Für die Zukunft kündigte der Minister weitere Anstellungen an. So seien 2017 rund 1500 Neuzugänge geplant, im Jahr darauf rund 1700.

Unter den 446 Frauen und 1100 Männern waren unter anderem Polizeianwärter mit griechischer, kosovarischer, türkischer, kroatischer, italienischer und polnischer Herkunft. Beamte mit ausländischen Wurzeln gehören laut Herrmann längst zum Selbstverständnis der Polizei, sie „haben oftmals einen direkteren Draht zu Menschen mit Migrationshintergrund“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare