News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Innenminister Joachim Herrmann will gefährliche Sextäter länger wegsperren lassen.

Herrmann will Sextäter länger wegsperren lassen

München - Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will gefährliche Sextäter länger wegsperren lassen.  "Es gibt immer wieder Fälle, in denen Gerichte hochgefährliche Täter nicht erkennen", sagte er im Bayerischen Rundfunk.

Zwar hätten die Gerichte schon die Möglichkeit, nachträglich Sicherungsverwahrung zu verhängen. Aber nach Herrmanns Worten gibt es immer wieder Fälle, in denen Gerichte hochgefährliche Täter nicht erkennen. Außerdem hätten sich "in der Rechtsprechung der letzten drei, vier Jahre leider auch eine Reihe von Lücken ergeben". So müssten Gerichte auch dann nachträglich Sicherungsverwahrung anordnen können, wenn keine neuen Tatsachen auftauchen.

"Ganz klar: Es darf nicht grundsätzlich der Schutz der Opfer hintangestellt werden hinter dem Persönlichkeitsschutz der Täter. Da müssen wir eine ganz klare Linie fahren." Deshalb sei die klare Position: "Es muss einem deutschen Gericht in jedem Stadium des Verfahrens möglich sein, wenn es eine solch hohe Gefährlichkeit, Rückfallwahrscheinlichkeit eines Täters annimmt, die Sicherungsverwahrung auch nachträglich anzuordnen."

In München muss ein verurteilter Sexualtäter 2011 entlassen werden, weil ein Richter den Antrag auf Sicherungsverwahrung nicht rechtzeitig behandelt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion