+
Ein ehemaliger Heustadel ist in Aschau am Inn in Brand geraten.

50.000 Euro Schaden

Heustadel in Aschau am Inn brennt

Aschau am Inn - Ein ehemaliger Heustadel in Aschau am Inn (Landkreis Mühldorf am Inn) stand am Montag in Flammen. Die Ursache für den Brand steht offenbar auch schon fest.

Nachbarn bemerkten am Montag gegen 19.55 Uhr, dass Rauch aus dem ehemaligen Heustadel in Aschau am Inn aufstieg, der mittlerweile als Lager- und Ausstellungsraum genutzt wird. Um den Brand zu löschen, wurden die Feuerwehren aus Aschau, Waldkraiburg, Mühldorf, Haag, Au a. Inn und St. Erasmus alarmiert.

Heustadel in Aschau am Inn brennt

Heustadel in Aschau am Inn brennt

Als Ursache nennt die Polizei einen technischen Defekt, der eine Holzzwischendecke in Brand setzte.

Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare