+
Rettungskräfte arbeiten in Bad Reichenhall an der eingestürzten Eissporthalle (Archivfoto vom 03.01.2006)

Heute vor sechs Jahren stürzte die Eishalle ein

Bad Reichenhall - Das Eishallen-Unglück in Bad Reichenhall, bei dem 15 Menschen starben, jährt sich am heutigen Montag zum sechsten Mal. Auf Reden wurde verzichtet, aber es gab eine Gedenkfeier.

Am 6. Jahrestag des Eishalleneinsturzes von Bad Reichenhall haben Hinterbliebene und die Stadt der 15 Toten gedacht. Oberbürgermeister Herbert Lackner (CSU) legte am Montag an der Gedenkstätte nahe dem Unglücksort Blumen nieder. Auf Reden wurde bewusst verzichtet. Bereits am Sonntagabend hatte es im Münster St. Zeno einen Gottesdienst für die Opfer der Katastrophe gegeben. Am 2. Januar 2006 waren beim Einsturz der Eislaufhalle 15 überwiegend junge Menschen ums Leben gekommen. In zwei Prozessen wurde der Konstrukteur des Hallendaches zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Zwei andere Angeklagte wurden freigesprochen. Verantwortliche im Rathaus waren nicht angeklagt, obwohl es nach Aussage des Richters ein Schwarzbau war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare