Hilflos vor Tierheim: 26-Jähriger von Hundeführer aufgespürt

Bad Reichenhall - Er lag vor dem Tierheim und konnte sich kaum noch artikulieren: Ein 26-Jähriger ist am Dienstag von einem Hundeführer aufgespürt worden.

Am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr meldete sich ein besorgter Arbeitgeber bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall und gab an, dass er seinen 26-jährigen Mitarbeiter vermisste. Der Ainringer war nicht, wie üblich, um 6.30 Uhr zum Dienst erschienen. Gegen 11 Uhr erreichte er den 26-Jährigen schließlich auf seinem Handy. Der Ainringer konnte sich jedoch so gut wie gar nicht artikulieren und brachte nur noch einzelne Worte wie „Wald“ und „Saalach“ heraus.

Da davon auszugehen war, dass sich der 26-Jährige in einer hilflosen Lage befindet und dringend medizinische Hilfe benötigt, wurden kurzfristig die Polizeikräfte des Einsatzzuges Traunstein in die Suche mit eingebunden.

Ein Hundeführer fand den Ainringer schließlich gegen 12 Uhr in der Nähe des Tierheims in Bad Reichenhall. Obwohl es dem Mann bereits etwas besser ging, musste er von einer Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden. Wie lange er schon im Wald lag und sich nicht mehr artikulieren konnte, war zunächst unklar. Nach erster Einschätzung der Rettungsassistenten dürfte jedoch ein medizinisches Problem vorgelegen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare