Hirten in Uniform: Polizei schützt Schafe vor Hunden

Geislohe/Nürnberg - Als gute Hirten in Uniform haben sich drei Polizisten bei einer Attacke dreier Hunde auf eine Schafsherde in Geislohe (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) erwiesen.

Immer wieder hatten sie die aggressiven Huskymischlinge zu verscheuchen versucht, die in den Schafen eine willkommene Beute sahen, wie die Polizei am Montag in Nürnberg berichtete.

Erst als einer der Beamten zu seiner Maschinenpistole griff und einen der Hunde anschoss, ließen die anderen beiden Vierbeiner von den Schafen ab. Einem Bekannten der Hundehalterin gelang es schließlich, die Hunde einzufangen. Zuvor war es jedoch einem der Hunde gelungen, ein Schaf an den Hinterläufen zu packen und in einen Teich zu schleudern. Das Schaf musste wegen der schweren Verletzungen getötet werden.

Wie die Polizeiermittlungen ergaben, waren die drei Hunde aus einem Anwesen in einem Nachbardorf ausgebrochen. In Geislohe drangen die drei Mischlingshunde schließlich in einen Pferch ein und griffen die dortigen Schafe an. Die Ehefrau des Schafhalters versucht noch, sich schützend vor die verängstigten Schafe zu stellen, bevor sie die Polizei rief. Die Halterin der Hunde muss sich nun vor den zuständigen Behörden verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare