+
Noch am Mittwoch war der Pegel des Inns in Passau sehr hoch. Mittlerweile beruhigt sich die Hochwasser-Lage in Bayern.

Hochwasser läuft in Bayern weiter ab

Passau/München - In Bayern hat sich die Hochwassersituation am Freitag weiter beruhigt.

Nach Angaben des Hochwassernachrichtendienstes kam es nur noch vereinzelt zu Überflutungen überwiegend in Niederbayern.

Davon seien vor allem landwirtschaftliche Flächen betroffen, berichtete die Behörde in München. Auch in der Dreiflüssestadt Passau fielen die Pegelstände weiter leicht. Vereinzelt waren im Süden des Freistaats noch die Meldestufen 1 oder 2 erreicht. Trotz vorhergesagter unwetterartiger Regenschauer gingen die Experten davon aus, dass sich die Hochwasserlage weiter entspannt.

Bilder vom Hochwasser in Bayern

Regen, Regen, Regen in Bayern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare