+
Noch am Mittwoch war der Pegel des Inns in Passau sehr hoch. Mittlerweile beruhigt sich die Hochwasser-Lage in Bayern.

Hochwasser läuft in Bayern weiter ab

Passau/München - In Bayern hat sich die Hochwassersituation am Freitag weiter beruhigt.

Nach Angaben des Hochwassernachrichtendienstes kam es nur noch vereinzelt zu Überflutungen überwiegend in Niederbayern.

Davon seien vor allem landwirtschaftliche Flächen betroffen, berichtete die Behörde in München. Auch in der Dreiflüssestadt Passau fielen die Pegelstände weiter leicht. Vereinzelt waren im Süden des Freistaats noch die Meldestufen 1 oder 2 erreicht. Trotz vorhergesagter unwetterartiger Regenschauer gingen die Experten davon aus, dass sich die Hochwasserlage weiter entspannt.

Bilder vom Hochwasser in Bayern

Regen, Regen, Regen in Bayern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab
Erst Schneeregen und Frost, jetzt Sonnenschein wie im Frühling: In dieser Woche wird es in weiten Teilen Bayerns noch einmal richtig warm. Von Ausflügen in die Berge rät …
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Der Polizei in Coburg ist ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. Bein einer Übergabe schnappte die Polizei acht Männer und stellt eine Menge Rauschgift sicher.
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Nach den Berichten über Probleme mit Brennelementen im Atomkraftwerk Gundremmingen verlangten die Grünen eine Aufklärung über den Fall. Eine Gefährdung wurde …
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt

Kommentare