Regenmassen in Bayern

Hochwasser: Main-Schifffahrt eingestellt

Würzburg - Die Schifffahrt auf dem Main ist wegen des Hochwassers in Franken nur noch eingeschränkt möglich. In Würzburg wurde sie bereits ganz eingestellt.

 „Im Laufe des Tages wird das Wasser weiter steigen, so dass die Schifffahrt auf dem gesamten Main zwischen Bamberg und Aschaffenburg nicht mehr möglich sein wird“, sagte Heinrich Schoppmann von dem Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt.

In Würzburg zeigen die Pegel bereits einen Wasserstand von mehr als 3,40 Meter an. Ab dieser Höhe wird die Schifffahrt auf dem Würzburger Main verboten. Die Strömung ist dann teilweise so stark, dass vor allem die längeren Güterschiffe nicht mehr so gut um die Kurven fahren können.

Schon jetzt warten rund 25 Schiffe auf dem Main bei Würzburg auf ihre Weiterfahrt. Schoppmann ging davon aus, dass die Schifffahrt nicht vor Anfang nächster Woche wieder an Fahrt aufnehmen wird. „Wir müssen schauen, was noch kommt. Es sind ja noch weitere Regenfälle gemeldet.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Urteil: NPD-Plakat ist keine Volksverhetzung - aber diskriminierend
Ein NPD-Plakat sorgte in Ingolstadt für Ärger. Nun hat das Verwaltungsgericht in München entschieden: Es ist keine Volksverhetzung.
Urteil: NPD-Plakat ist keine Volksverhetzung - aber diskriminierend
Weltkriegsbombe in Nürnberg gefunden: Entschärfung um 20 Uhr - Sammelstelle eingerichtet
In Nürnberg wurde erneut eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Zünder ist aktiv. Die Entschärfung soll um 20 Uhr erfolgen
Weltkriegsbombe in Nürnberg gefunden: Entschärfung um 20 Uhr - Sammelstelle eingerichtet
Biker überholt mehrere Fahrzeuge und übersieht Auto - Frontalzusammenstoß
Frontalzusammenstoß: Am Mittwoch hat sich bei Weißdorf im Landkreis Hof ein schwerer Unfall ereignet. Ein Biker übersah beim Überholen ein Auto.
Biker überholt mehrere Fahrzeuge und übersieht Auto - Frontalzusammenstoß
Tragischer Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt
Ein besonders tragischer Verkehrsunfall ereignete sich im Unterallgäu: Werdende Eltern krachten in einen Lkw. Ihr Baby verstarb später im Krankenhaus. 
Tragischer Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt

Kommentare