+
Sowohl bei den Milch- als auch den Getreidepreisen ist in diesem Jahr für Bayerns Bauern ein Anstieg der Erzeugerpreise zu beobachten.

Höhere Milch- und Getreidepreise für Bayerns Bauern

München - Bayerns Bauern können nach einem starken Rückgang ihrer Einkommen wieder auf bessere Zeiten hoffen. Sowohl bei den Milch- als auch den Getreidepreisen ist in diesem Jahr ein Anstieg der Erzeugerpreise zu beobachten.

Das sagte Agrarminister Helmut Brunner (CSU). Brunner will am Mittwochvormittag den alljährlichen Agrarbericht im Agrarausschuss des Landtags vorstellen.

Die Erzeugerpreise für Milch nähern sich nach Brunners Angaben dem Wert von 35 Cent pro Kilogramm; sie liegen damit ein gutes Drittel über den Tiefständen des vergangenen Jahres. Bei der Erholung der Getreidepreise spielt auch das schlechte Wetter dieses Jahres eine Rolle: “Es ist ein schwieriges Erntejahr und das hat zur Verknappung beigetragen“ sagte Brunner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare