Ab in den Schrank!

Partygäste verstecken sich vor Polizei

Hof - Die Polizei kommt - ab in den Schrank! Mit diesem Trick haben Jugendliche auf einer Geburtstagsparty in Hof versucht, den Beamten ein Schnippchen zu schlagen.

Die Gäste seien vermutlich minderjährig gewesen und hätten sich zu so später Stunde nicht erwischen lassen wollen, sagte ein Sprecher der Polizei Hof am Mittwoch.

Rund 40 Jugendliche hatten am Dienstagabend in einer Wohnung und auf der Straße den 15. Geburtstag einer Schülerin gefeiert - nach Ansicht der Nachbarn viel zu laut und zu wild. Zudem habe in der Küche der Herd bei 200 Grad vor sich hin geglüht, heißt es im Polizeibericht.

Trotz einer ersten Ermahnung gegen 23.00 Uhr ging die Party weiter, bis die Polizei das Fest schließlich eineinhalb Stunden später beendete. Einige Unverbesserliche feierten bis 3.00 Uhr weiter. Die Beamten nahmen sechs Jugendliche in Gewahrsam und brachten sie zu ihren Eltern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Bereits 2011 wurde der Drogendealer festgenommen, allerdings gelang ihm die Flucht und er tauchte unter. Nun konnte die Polizei den 40-Jährigen verhaften. 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Asylbewerber auf Güterzug versteckt
Gleich 30 Asylbewerber haben sich auf einem Güterzug versteckt. Die Polizei entdeckte sie bei einer Kontrolle im Landkreis Rosenheim. 
Asylbewerber auf Güterzug versteckt
Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Bei einem Wohnhausbrand wurden sechs Personen verletzt, ein Bewohner wird vermisst. Wegen Einsturzgefahr kann die Feuerwehr das Gebäude nicht komplett absuchen. 
Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten
Die tierische Kontaktanzeige für einen einsamen Trauerschwan war erfolgreich. Er hat nun einen neuen Partner gefunden und das erste Treffen lief gut. 
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten

Kommentare