Mit Laserpointer

Unbekannter blendet Piloten beim Landeanflug

Hof - Ein Unbekannter hat den Piloten eines Flugzeugs, das sich gerade im Landeanflug auf Hof befand, mit einem Laserpointer geblendet. Nun ermittelt die Polizei.

Ein Unbekannter hat im oberfränkischen Hof die Piloten eines Charterflugzeugs mit einem Laserpointer geblendet. Diese konnten das mit Passagieren besetzte Kleinflugzeug am Freitagabend trotzdem sicher am Flughafen Hof-Plauen landen. Wie die Polizei mitteilte, befand sich die Maschine gerade im Landeanflug, als ein heller grüner Laserstrahl durch die Seitenscheibe ins Cockpit gedrungen sei. Laut ersten Erkenntnissen stand der Täter mit dem Laserpointer auf einem größeren Platz in der nahe gelegenen Ortschaft Konradsreuth. Die Polizei warnte in diesem Zusammenhang davor, Piloten mit Laserpointern oder anderen Geräten zu blenden. Das stelle einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr dar und sei somit kein Kavaliersdelikt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare