+
Bei der Reizgas-Attacke in Naila wurden 45 Menschen verletzt.

30-Jähriger angeklagt

Überraschender Ausgang im Gerichtsprozess um Reizgas-Attacke in Festzelt

Ein 30-Jähriger stand in Verdacht, in einem oberfränkischen Festzelt 45 Menschen durch Reizgas verletzt zu haben - zum Prozess waren zahlreiche Zeugen geladen. Nun haben die Richter ein Urteil gefällt.

Hof - Im Prozess um die Reizgas-Attacke in einem Festzelt im oberfränkischen Naila ist ein Urteil gefallen. Der 30-Jährige, der im Verdacht stand, 45 Menschen durch das Sprühen von Pfefferspray verletzt zu haben, wurde freigesprochen. 

Dem Angeklagten habe nicht nachgewiesen werden können, dass er das Spray versprüht hatte, sagte ein Sprecher des Landgerichts Hof am Montag. Der 30-Jährigen hatte sich wegen gefährlicher Körperverletzung in 45 Fällen vor Gericht verantworten müssen.

Zeugen konnten keine Angaben machen

Am ersten Prozesstag hatte der Oberfranke die Tat bestritten.Er habe im Juli 2016 zwar ein Pfefferspray zum Nailaer Wiesenfest im Landkreis Hof mitgenommen, es aber im Laufe des Abends verloren. 

Obwohl zahlreiche Zeugen zum Prozess geladen waren, konnten diese vor Gericht keine Angaben zum möglichen Täter machen. Am Montagvormittag wurde deshalb die Beweisaufnahme vorzeitig geschlossen. 

Sowohl die Staatsanwältin als auch der Verteidiger plädierten auf Freispruch. Die Richter sprachen den Mann schließlich frei. Die Kosten des Prozesses trägt die Staatskasse.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Seit Mittwochabend wurden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst. Nun ist das Duo wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Polizei gibt Details der Geschichte der …
Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt. 
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Die Bergwacht Freilassing muss von einem Urgestein Abschied nehmen: Hans Putzhammer starb am Nikolaustag. In der Region war er bekannt wie ein bunter Hund.
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund
Die Polizei hat in Mittelfranken rund 90 Kilogramm Haschisch sichergestellt und fünf mutmaßliche Drogenhändler festgenommen.
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund

Kommentare