Hohenwart: Junger Mann stirbt, sechs Verletzte

Hohenwart - Bei einem schweren Unfall in der Nähe von Hohenwart ist ein 24-Jähriger ums Leben gekommen. Sein Auto geriet ins Schleudern, ein Mercedes-Sprinter erfasste ihn frontal.

Der 24-Jährige aus dem Gemeindebereich Karlshuld war am Mittwoch gegen 8 Uhr mit seinem Audi 80 auf der Kreisstraße von Hohenwart in Richtung Freinhausen unterwegs. Nach einer langgezogenen Rechtskurve geriet das Auto aus bislang nicht bekannten Gründen mit den rechten Rädern in den Bankettbereich. Beim Gegenlenken kam das Fahrzeug ins Schleudern und stellte sich quer. Ein entgegenkommender Mercedes-Sprinter stieß mit seiner Frontseite in die rechte Fahrzeugseite des schleudernden Autos. Der Audi-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen.

Ein Mercedes, der dem Sprinter folgte, wurde durch umherfliegende Splitter leicht beschädigt. Die sechs Insassen des Kleintransporters wurden leicht verletzt und von Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Lenkerin des Mercedes blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße war bis gegen 12 Uhr total gesperrt. An der Unfallstelle waren zwei Notarztwagen, vier Krankenwägen und die Feuerwehren aus Pörnbach und Hohenwart eingesetzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare