Hoher Immobilienumsatz in Bayern erwartet

München - Die Immobilienumsätze in Bayern werden nach einer Hochrechnung des Immobilienverbands Deutschland IVD Süd in diesem Jahr um 7 Prozent auf 36 Milliarden Euro steigen.

Von Januar bis September seien sie um acht Prozent auf 26,9 Milliarden Euro gewachsen, teilte der Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen am Donnerstag in München mit. Niedrige Zinsen und Inflationsgefahren machten Wohnimmobilien für Eigennutzer und Kapitalanleger weiterhin attraktiv, und trotz stark gestiegener Preise in Ballungszentren sei die Nachfrage hoch. Aber das Angebot sei in Städten wie München so knapp geworden, dass dies den Umsatz spürbar bremse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare