Hoher Schaden bei Bauernhofbrand

Warmisried/Kempten - Der Brand eines Bauernhofs im Landkreis Unterallgäu hat einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war das Feuer am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache auf dem Hof in Warmisried ausgebrochen. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der nicht mehr bewirtschaftete Bauernhof bereits voll in Flammen. Wohnhaus, Stallung und Scheune samt Photovoltaik-Anlage brannten komplett nieder. Eine 68-jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Etwa 120 Feuerwehrleute löschten den Brand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare