Kunstdünger gelagert

Hoher Schaden bei Brand in Nürnberger Lagerhalle

Nürnberg - Ein Großbrand in einer Lagerhalle hat am Donnerstag in Nürnberg Schaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht.

Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr am Mittag aus zunächst unbekannter Ursache ausgebrochen. Da in der Halle auch Kunstdünger gelagert war, wurden Anwohner vorsorglich aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Messungen hätten jedoch keine gesundheitsgefährdenden Werte ergeben, hieß es.

Die Feuerwehr kämpfte mit knapp 80 Einsatzkräften gegen die Flammen an. Das eingestürzte Hallendach musste unter anderem mit einem Kran entfernt werden, um die darunterliegenden Brandherde ablöschen zu können. Erst am Freitagmorgen konnten die letzten Glutnester gelöscht werden. Die genaue Höhe des Schadens war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare