Fahrlässige Brandstiftung?

Hoher Schaden: Zimmerbrand macht Asylbewerberunterkunft unbewohnbar

Neuburg an der Donau - Ein Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Neuburg an der Donau hat am frühen Samstagmorgen einen Schaden von weit über 100.000 Euro verursacht.

Das Feuer machte einen kompletten Block der Gemeinschaftsunterkunft unbewohnbar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte eine elektrische Herdplatte den Brand verursacht. Ein 27-jähriger Bewohner hatte diese beim Kochen wohl aus den Augen gelassen.

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die 96 Bewohner des Blocks mussten ihre Zimmer verlassen und sollten im Laufe des Samstags in eine andere Unterkunft gebracht werden. Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare