+

Geht das jetzt wieder los?

Horror-Clown erschreckt Kinder auf Spielplatz

Siegenburg - Ein Horror-Clown hat im niederbayerischen Siegenburg (Landkreis Kelheim) auf einem Spielplatz sein Unwesen getrieben und dabei drei Kinder mächtig erschreckt.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatten die Kinder am Freitag auf dem Spielplatz gespielt, als der Maskierte plötzlich auftauchte und auf die Kinder zuging. Daraufhin flüchteten die Kinder, nach seinem Auftritt suchte auch der Horror-Clown das Weite. Die Suche nach dem Täter blieb zunächst ohne Erfolg.

Scherze sind Auftritte von Horror-Clowns nicht: Nach einer Tat von Horror-Clowns in Güntersleben bei Würzburg wurden zwei junge Frauen jüngst wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Das Opfer, bei dem die Clowns nachts geklingelt hatten, leidet bis heute an einer posttraumatischen Belastungsstörung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottospieler aus Bayern knackt Doppeljackpot und gewinnt riesiges Vermögen
Schon wieder hat ein Lotto-Spieler ein Bayern ausgesorgt: Es ist schon der vierte große Lotto-Gewinn, der im Mai im Freistaat gefeiert wird.
Lottospieler aus Bayern knackt Doppeljackpot und gewinnt riesiges Vermögen
Wagen kollidiert mit Sattelschlepper: Fahrer kann nur noch tot geborgen werden
Folgenschwere Kollision: Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 bei Schwabach ist ein Mann ums Leben gekommen.
Wagen kollidiert mit Sattelschlepper: Fahrer kann nur noch tot geborgen werden
Wetter in Bayern: Am Sonntag soll es richtig heiß werden
Der Sommer kommt in den Pfingstferien wieder nach Bayern. Am Wochenende erreicht uns eine neue Wärme-Welle. Alle aktuellen Infos im Wetter-Ticker.
Wetter in Bayern: Am Sonntag soll es richtig heiß werden
Sie wurde in ganz Europa gesucht: Polizei entdeckt Ausreißerin (15) in Rosenheim
Nach Monaten der Suche wurde nun eine Jugendliche aus Tirol gefunden. Sie war nicht alleine unterwegs. 
Sie wurde in ganz Europa gesucht: Polizei entdeckt Ausreißerin (15) in Rosenheim

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.