Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
1 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
2 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
3 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
4 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
5 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
6 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
7 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.
8 von 25
Schutzengel auf dem Beifahrersitz: BMW wird in zwei Teile gerissen - Fahrer überlebt den schweren Unfall. Die Bilder.

Fahrer hatte großes Glück

Horror-Crash: BMW in zwei Teile gerissen

Schweinfurt - Schwer verletzt, aber ansprechbar: Der 21-Jährige sitzt noch angeschnallt auf dem Fahrersitz, als die Heckpartie seines BMW schon komplett fehlt.

Kopfschüttelnd stehen die Kameraden in dem Waldstück. Vor ihnen ein 3er BMW – oder vielmehr das, was von ihm übrig ist. Den nur noch anhand des Logos auf den Felgen lässt sich erahnen, welches Fabrikat das Fahrzeug hatte, was am Dienstagabend (02.08.2016) im Landkreis Schweinfurt verunglückte. 

Ein 21-Jähriger war mit dem Wagen von Frankenwinheim nach Krautheim unterwegs. Auf der schmalen Landstraße überholt er einen Sattelzug und verliert anschließend, möglicherweise auch aufgrund der widrigen Wetterbedingungen, die Kontrolle über sein Auto. Der BMW fliegt von der Straße ab, schanzt über einen Radweg und schleudert noch gut 50 Meter weiter über eine Wiese. Dann rauscht er immer noch mit hohem Tempo in ein Waldstück, wo er gegen mindestens einen Baum prallt und in zwei Teile gerissen wird. 

„Das ist schon Wahnsinn. So ein Schadensbild sieht man auch nicht alle Tage“, berichtet, Einsatzleiter Roland Feller. Als er und seine Kameraden eintreffen, rechnen sie mit dem Schlimmsten. Kaum einer kann so einen Horrorunfall überleben. Doch der 21-Jährige scheint einen Schutzengel auf dem Beifahrersitz gehabt zu haben. Schwer verletzt, aber ansprechbar, sitzt er noch angeschnallt auf dem Fahrersitz, während die Heckpartie hinter ihm komplett fehlt. 

Mit Schere und Spreizer befreien die Feuerwehrleute den jungen Mann, der im Anschluss per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wird. Per Seilwinde muss das Unfallwrack aus dem Wald gezogen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Kutschenunfall bei Schloss Neuschwanstein
Schwangau - Beim Schloss Neuschwanstein ist es am Sonntag zu einem Kutschenunfall gekommen. Der Kutscher verlor die Kontrolle über die Pferde, drei Personen wurden …
Bilder: Kutschenunfall bei Schloss Neuschwanstein
Bergwacht rettet völlig erschöpften Urlauber von der Zwieselalm
Bad Reichenhall/Karlstein - Die Bergwacht rettete am Donnerstagnachmittag einen völlig erschöpften Urlauber. Er brach vor der geschlossenen Zwieselalm zusammen.
Bergwacht rettet völlig erschöpften Urlauber von der Zwieselalm
Kopfüber in die Güllegrube: 21-Jähriger baut richtig Mist
Kemmathen - Ein 21-Jähriger hat am Dienstagabend die Kontrolle über sein Auto verloren und ist direkt in eine Güllegrube gerast. Während dem Sturz nach unten überschlug …
Kopfüber in die Güllegrube: 21-Jähriger baut richtig Mist
Schnee im April: Die schönsten Bilder unserer Leser
München - April, April, der macht was er will. Das trifft in diesem Jahr völlig zu. Passend dazu wollen wir Ihre schönsten Schneebilder sehen.
Schnee im April: Die schönsten Bilder unserer Leser

Kommentare