Ist ein technischer Defekt die Ursache ?

Hotelsauna erneut in Flammen: Zwei Mitarbeiter verletzt

Ainring – Nur zwei Tage nach ihrer Inbetriebnahme ist die Sauna eines Hotels in Ainring nahe dem oberbayerischen Bad Reichenhall in Flammen aufgegangen.

Bei dem Feuer erlitten zwei Mitarbeiter Rauchvergiftungen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben vom Donnerstag an die 100.000 Euro.

Das Feuer war am Mittwochnachmittag ausgebrochen. Zwar konnten die Flammen rasch gelöscht und ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert werden. Es entstand jedoch erheblicher Schaden am Dachstuhl der zweistöckigen Blockhaussauna. Die Saunahütte des Wellnesshotels war vor fast genau einem Jahr schon einmal in Flammen gestanden. Damals war sie laut Polizei komplett niedergebrannt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf rosenheim24.de.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare