+
Ex-Wirtschaftsminister Erswin Huber will den schleppenden Bahnausbau München-Mühldorf mit Privatkapital beschleunigen.

Huber: Bahntrasse mit privatem Kapital ausbauen

München - Bayerns Ex-Verkehrsminister Erwin Huber (CSU) hat in der Diskussion um den Schienenausbau einen Vorschlag beigesteuert: Er fordert die Bahntrasse München-Mühldorf mit privaten Geldern auszubauen. Wie er sich das vorstellt:

Lesen Sie dazu auch:

Erwin Huber setzt sich auch für Reginalbahnanbindung für Erding und den Airport ein

„Was im Autobahnbau erfolgreich erprobt wurde, sollten wir auf den Schienenbau übertragen und so die chronische Unterfinanzierung des Verkehrsetat des Bundes überbrücken“, erklärte Huber gegenüber dem Münchner Merkur (Mittwoch).

Für ein PPP-Modell müsse ein privater Konzessionär gefunden sowie eine Anschubfinanzierung durch den Staat bewilligt werden. „Public-Private-Partnership“-Modelle gibt es bisher nur im Straßenbau, zuletzt wurde so die A 8 München-Augsburg saniert und verbreitert. Die Kosten für den zweigleisigen Ausbau im Abschnitt Markt Schwaben-Mühldorf werden auf eine Milliarde Euro geschätzt. PPP-Modelle für die Schiene gibt es bisher nirgendwo in Deutschland.

Von Dirk Walter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare