Lebensgefahr!

Hubschrauber stürzt in Bach: Pilot verletzt

Ebern - Ein Pilot ist am Sonntag auf dem Flugplatz Ebern-Sendelbach (Kreis Haßberge) mit einem sogenannten Traghubschrauber in einen Bach gerollt und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Unterfranken fuhr der am Sonntag 47-Jährige zur Startbahn, als der Motor aus noch unbekannten Gründen auf volle Leistung schaltete. Es gelang dem Mann zwar noch, den Motor auszuschalten, aber der Flieger war bereits zu schnell und rollte in die Braunau. Der Pilot wurde eingeklemmt und konnte erst nach einer Stunde befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 80 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Digitale Klassenzimmer ziehen in bayerische Schulen ein
Um bayerische Schulen digitaler zu machen, stellt die Staatsregierung über 160 Millionen Euro zur Verfügung. Zur Basisausstattung soll mindestens eine digitale Tafel …
Digitale Klassenzimmer ziehen in bayerische Schulen ein
Betrunkener rammt Familienauto - Mutter schwer verletzt in Klinik geflogen
Einen schweren Unfall gab es am Dienstag im Berchtesgadener Land. Ein angetrunkener Mann verlor die Kontrolle über seinen Suzuki und rammte ein Familienauto. 
Betrunkener rammt Familienauto - Mutter schwer verletzt in Klinik geflogen
Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Weil ein Tierarzt nach der Kastration eines Pferdes nicht mehr nachkontrollierte, waren weitere Behandlungen nötig. Der Tierbesitzer verlangte diese Kosten zurück und …
Keine Wund-Kontrolle nach Pferdekastration: Tierarzt muss zahlen
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?
Drei junge Männer lieferten sich am Samstagabend auf der B17 ein illegales Straßenrennen. Ihr Pech: Die Polizei war wachsam und zog die Autos ein. Nun könnte es sein, …
Zur Abschreckung: Verlieren die Augsburger Raser ihre Autos für immer?

Kommentare