24 Eier pro Monat

Hühner aus Niederbayern besonders legefreudig

München - Rund vier Millionen bayerische Hühner haben von Januar bis September fast 915 Millionen Eier gelegt. Wie das Landesamt für Statistik am Montag mitteilte, stammten knapp die Hälfte der Eier aus Betrieben in Niederbayern.

Hennen in Schwaben brachten es in den neun Monaten auf 190 Eier. Ihre legefreudigen Nachbarinnen aus Niederbayern und Oberfranken legten im Schnitt hingegen rund 225 Eier. Die Legeleistung ist abhängig von der Rasse, der Haltungsform und der Größe der Eier. Doch selbst die fleißigste Henne legt nicht jeden Tag ein Ei: Mit einigen Tagen Produktionspause kommt sie im Monatsdurchschnitt auf 24 Eier.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare