Hündin Amy warnt Besitzerin und Tochter vor Brand

Kempten - Ein Hundeweibchen hat in Kempten ihre schwangere Besitzerin und deren einjährige Tochter vor einem Brand gewarnt und sie so womöglich gerettet.

Der Golden-Retriever-Mischling “Amy“ fing nach einem Stromausfall am Freitag an zu bellen. Wie die Polizei mitteilte, öffnete die 37-jährige Besitzerin wegen des auffälligen Verhaltens der Hündin die Tür zu einer Abstellkammer, die über eine Stiege mit dem Dachboden verbunden ist. Der Raum war verraucht und im Dach konnte die Frau Flammen sehen. Schnell verließ sie zusammen mit ihrer Tochter und der Hündin das Haus. Da die Frau Rauchgas eingeatmet hatte, wurden sie und ihr Kind ins Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Drei Menschen sind bei einem Unfall mit einem Fahranfänger in Pfeffenhausen bei Landshut verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Mehr als fünf Stunden lang, soll er seine Frau geschlagen und gequält haben. Als er schließlich den Notarzt rief, war es bereits zu spät. Nun wurde der Mann verurteilt. 
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Tragischer Unfall nahe Manching: Am Montag ist ein 42-Jähriger mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Die herbeigerufene Feuerwehr erkannte den Fahrer sofort.
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen

Kommentare