Fahrlässige Körperverletzung 

Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 

Amberg - Ein Radfahrer ist im oberpfälzischen Amberg von einem Hund angefallen und mehrmals in den Kopf gebissen worden. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag fuhr der 83-Jährige auf einem Rad- und Fußweg an dem nicht angeleinten Hund und dessen Besitzerin vorbei, als ihn das Tier plötzlich ansprang. Der Radler fiel um, dann biss der Hund zu. Nach Angaben des Senioren stand die Hundehalterin tatenlos daneben und rief den Hund nicht einmal zurück.

Blutüberströmt konnte sich der Mann schließlich selbst aus der Situation befreien. Erst dann leinte die Frau das bissige Tier - eine Mischung aus Spitz und Pudel mit einer Schulterhöhe von mindestens 45 Zentimeter - an und machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Verletzten zu kümmern oder ihre Personalien anzugeben.

Unter Schock begab sich der 83-Jährige in ärztliche Behandlung. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Hundehalterin und zu dem Vorfall, der sich am Sonntagmittag zugetragen hatte. Gegen die noch unbekannte Hundebesitzerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare