+
Auf den Hund gekommen: In Straubing darf sich auch Frauchens Liebling verkleiden.

Hundefasching in Straubing

Straubing - Ob als Frosch, Teufelchen oder Prinzessin: Auch Hunde wollen zum Karneval verkleidet sein, zumindest meinen das wohl etliche Herrchen und Frauchen.

Beim Hundefasching des Vereins Hundefreunde im niederbayerischen Straubing kamen am Samstagmittag auch mehrere Vierbeiner verkleidet. Ein Hund trug ein Froschkostüm, andere waren als Teufel, Superman oder Prinzessin verkleidet.

Die Narren sind los!

Die Narren sind los!

Einige der rund 30 anwesenden Hunde widersetzten sich allerdings der Kostümpflicht und kamen unverkleidet zur Faschingsparty. Wie in den Jahren zuvor gab es nach Angaben der Veranstalter ein Hunderennen und ein Spaß-Turnier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare