+
Weil sein Herrchen einen Rottweiler auf der Landebahn des Flughafens in Lichtenfels Gassi führte, musste eine Cessna druchstarten (Symbolbild)

Cessna muss wegen Rottweiler durchstarten

Lichtenfels - Ein Hundehalter hat am Samstag beim Ausführen seines Vierbeiners auf einem Flugplatz im oberfränkischen Lichtenfels eine Sportmaschine an der Ladung gehindert.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte der Mann seinen Hund, vermutlich einen Rottweiler, auf dem Landeplatzgelände ausgeführt und dabei offenbar die zur Landung ansetzende Cessna übersehen.

Der Pilot des Flugzeugs konnte einen Unfall nur verhindern, indem er seinen Landeversuch abbrach und durchstartete.

Als ein Verantwortlicher des örtlichen Aero-Clubs den mit Monteurhose bekleideten Mann zur Rechenschaft zog, reagierte dieser nach Polizeiangaben verständnislos und lief davon.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare