Bei Brand

Hundert Jahre altes Bauernhaus zerstört

Hummeltal - Ein Brand hat in der Nacht zum Donnerstag ein hundertjähriges renoviertes Bauernhaus in Hummeltal (Landkreis Bayreuth) zerstört.

Wie die Polizei mitteilte, befand sich niemand im Haus, als das Feuer ausbrach. Die Mutter des Besitzers, die im Nachbarhaus wohnt, bemerkte die Flammen gegen 22.30 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Das Gebäude brannte aus, es entstand ein Schaden von mindestens 80 000 Euro. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare